Bruggwaldstrasse 51· 9008 St.Gallen· Telefon 071 246 69 00
/Ausbildung

Ausbildung

Fachfrau/Fachmann Gesundheit EFZ (3 Jahre)
Assistent/-in Gesundheit und Soziales EBA (2 Jahre)

Fachpersonen Gesundheit arbeiten in Spitälern, Heimen oder im Spitexbereich. Sie pflegen, betreuen und unterstützen Menschen, die gesundheitlich beeinträchtigt sind. So helfen sie ihnen beispielsweise bei der Körperpflege, beim An- und Auskleiden, beim Essen und Trinken oder Sich Fortbewegen. Sie bieten Unterstützung im Tagesablauf oder bei der Freizeitgestaltung an. Fachpersonen Gesundheit (FaGe) führen selbstständig medizinaltechnische Verrichtungen wie Blutdruckmessen oder Blutentnahmen durch. Sie richten und verabreichen Medikamente oder führen Verbandwechsel durch. Sie bestellen und verwalten Pflegematerial oder Medikamente und führen die Pflegedokumentation. Ihre Beobachtungen fliessen in die Pflegeplanung ein. Die Vorbereitung, Durchführung sowie Nachbereitung von Arztvisiten gehört ebenfalls zu ihrem Aufgabengebiet. Bei der Arbeit benutzen sie verschiedene medizinische Apparate, Instrumente oder Materialien wie zum Beispiel Blutdruckmessapparat, Blutzuckergerät, Injektionen oder Katheter. Assistenzpersonen Gesundheit und Soziales (AGS) erledigen Pflege und Betreuungsaufgaben, haushaltspraktische Tätigkeiten sowie einfache administrative und logistische Aufgaben gemäss den Aufträgen der Fachpersonen Gesundheit oder des diplomierten Pflegepersonals.

Anforderungen

  • Psychische und physische Belastbarkeit
  • Geduld und Einfühlungsvermögen
  • Zuverlässiges, sorgfältiges und verbindliches Arbeiten
  • Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Flexibilität und Spontaneität
  • Bereitschaft, das eigene Verhalten und Handeln selbstkritisch
  • zu beobachten und zu hinterfragen
  • Kontakt- und Kommunikationsfreude

Flyer Gesundheit

 

Fachfrau/Fachmann Hauswirtschaft EFZ (3 Jahre)
Hauswirtschaftspraktiker/-in EBA (2 Jahre)
Praktiker/-in PrA Hauswirtschaft (2 Jahre)

Fachleute Hauswirtschaft arbeiten in Heimen, Spitälern, Gastronomiebetrieben oder Familienhaushalten. Sie führen selbständig vielseitige Tätigkeiten in verschiedenen Bereichen der Hauswirtschaft aus. Sie reinigen und gestalten Räume fachgerecht. Sie arbeiten in der Wäscherei, wo sie den gesamten Wäschekreislauf ebenso kennen, wie die Bedienung der Maschinen. In der Gästebetreuung decken sie Tische, servieren Gerichte und Getränke, arbeiten aber auch am Buffet oder im Backoffice. In der Küche helfen sie bei der Zubereitung von Gerichten mit. Darüber hinaus beteiligen sie sich an der Organisation und der Vorbereitung von Anlässen. Hauswirtschaftspraktiker/-innen EBA und Praktiker/-innen PrA Hauswirtschaft arbeiten im gesamten hauswirtschaftlichen Bereich mit. Sie unterstützen die Fachleute Hauswirtschaft bei allen anfallenden Arbeiten und wo immer ihr Einsatz nötig ist. Das ganze hauswirtschaftliche Team hält sich an Hygienevorschriften sowie fachliche Richtlinien. Die Arbeit des Teams trägt zu einer warmen und freundlichen Atmosphäre bei, in der sich alle wohlfühlen.

Anforderungen

  • Manuelles Geschick und praktische Begabung
  • Sinn für Ordnung, Sauberkeit und Hygiene
  • Flexibilität
  • Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit
  • Einfühlungsvermögen
  • Kontaktfreudigkeit
  • Höfliche und freundliche Umgangsformen

Flyer Hauswirtschaft

 

Köchin/Koch EFZ (3 Jahre
Küchenangestellte/-r EBA (2 Jahre)
Praktiker/-in PrA Küche (2 Jahre)

Köchinnen und Köche arbeiten in den Küchen von Restaurants, Hotels, Heimen, Kantinen oder Spitälern. Sie verarbeiten Lebensmittel zu verschiedensten Speisen wie Suppen, Saucen, Beilagen, Fleisch und Fischgerichten oder Desserts. Die fertigen Speisen richten sie geschmackvoll an. Sie gestalten Menüpläne, machen die Tagesplanung, bestellen Waren, nehmen diese entgegen, überprüfen sie auf Menge und Qualität und lagern sie korrekt ein. Küchenangestellte EBA und Praktiker/-innen PrA Küche arbeiten bei der Zubereitung der verschiedenen Gerichte mit. Sie unterstützen das Küchenteam, wo immer es nötig ist. Sie arbeiten auf Anweisung der Köchinnen und Köche beziehungsweise des Küchenchefs oder der Küchenchefin. Das ganze Küchenteam muss auf Sauberkeit und Ordnung am Arbeitsplatz und in der Küche achten. Der Abwasch gehört hier ebenso dazu, wie die Reinigung und Pflege der Küchengeräte. Eine gute Zusammenarbeit im Küchenteam ist sehr wichtig. Alle müssen sich aufeinander verlassen können. Da es in Küchen auch hektischer zu- und hergehen kann, ist eine gewisse Belastbarkeit erforderlich.

Anforderungen

  • Freude am Umgang mit Lebensmitteln und am Kochen
  • Guter Geruchs- und Geschmackssinn
  • Manuelles Geschick
  • Gutes Auffassungsvermögen
  • Zuverlässigkeit und Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit
  • Sauberes, ordentliches und selbstständiges Arbeiten
  • Flexibilität und Bereitschaft, auch am Wochenende und an Feiertagen zu arbeiten

Flyer Küche

 

Erstausbildung / Umschulung

Erstausbildung

Für Menschen mit Leistungseinschränkung ist eine solide Berufsbildung besonders wichtig. Sie legt die Basis für eine selbständige Lebensgestaltung. Menschen mit verschiedenen Leistungseinschränkungen, unter ihnen blinde und sehbehinderte Jugendliche, absolvieren bei obvita ihre Lehre. Erstausbildungen gibt es in folgenden Berufsfeldern:

Erstausbildungen können auf den drei Ausbildungsniveaus EFZ, EBA und PrA abgeschlossen werden Voraussetzung für eine Erstausbildung bei obvita ist eine IV-Verfügung. Ziel ist wenn immer möglich die Eingliederung in den ersten Arbeitsmarkt.

Umschulung

Für Menschen, die ihren Erstberuf nicht mehr ausüben können, bietet obvita IV-gestützte Umschulugen an.

 

Weitere Ausbildungen in obvita, finden sie hier

Bedeutung der Abkürzungen

EFZ: Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis

EBA: Eidgenössisches Berufsattest

PrA: Praktische Ausbildung

Sanja Djokic

Ausbildungsverantwortliche Betreuung und Pflege im Alter

071 246 69 11
E-Mail

Juliette Cazorzi

Ausbildungsverantwortliche Hauswirtschaft

071 246 62 34
E-Mail

Nicole Fürer

Ausbildungsverantwortliche Zentralküche

071 246 69 24
E-Mail